Während der Verwandlung

Langsam hat es sich wohl rumgesprochen. Wenn in Kisdorf von der Meierei gesprochen wird, hat das nichts mit Milchwirtschaft zu tun. Nein, es geht vielmehr um die Vereinsräume der Landjugend Kisdorf. Der Name lautet genau genommen "Alte Meierei", das steht zumindest auf dem Schild. Und natürlich war das Gebäude auch mal vor vielen vielen Jahren eine Meierei.
Umbau Meierei

Nachdem die Produktion in diesem Gebäude eingestellt wurde, wurde die Meierei zweigeteilt und die Landjugend erhielt den hinteren Teil. Nach einjährigen Umbauarbeiten war im Herbst 1989 der Gruppenraum, sowie eine Teeküche und die sanitären Anlagen nutzbar und wurden offiziell eingeweiht.

Doch dabei blieb es nicht. Nach einigen Jahren wurde der alte Meiereischornstein so marode, daß er eine Gefahr darstellte. Und schwups weg damit. Kisdorf verlor ein Wahrzeichen. Es dauerte noch bis zum Jahr 1999, als der Schornstein-Stuppen zu Gunsten eines neuen Lagerraums entfernt werden mußte.

Nach der Verwandlung

Mit viel Eigenleistung der Mitglieder unserer LJG wurde der Raum zum Schmuckstück der alten Meierei. Nun finden in unserem Raum gemütliche Abende, Feiern aber auch Vorstandssitzungen, Jahreshauptversammlungen in einer netten Runde statt. Überzeugt Euch selbst und schaut mal vorbei!